AKW Krsko sofort vom Netz!

Der jüngste Vorfall zeigt es einmal mehr, dass wir russisches Roulette spielen, bei dem längst die halbe Trommel durchgelaufen ist. Wieder einmal sind wir an einer beinahe Katastrophe vorbeigeschlittert, auch wenn derzeit noch gar nicht abzuschätzen ist wie groß der tatsächliche Schaden ist. Die Lobby spielt den Vorfall geübt herunter, dennoch zeigt die Auslösung der Alarmkette, wie unsicher die Betreiber vor Ort selber waren. Zur Stunde wird medial verbreitet, wir hätten alles überstanden und zu keinem Zeitpunkt hätte es eine Gefahr für die Bevölkerung gegeben. Ein drastischer Kühlwasser Verlust ist jedoch ein dramatischer Vorfall, der keineswegs zur Kraftwerksroutine gehören sollte. Die Tatsache das der Meiler mitten in einer Zone liegt, die Erdbeben mäßig auch noch aktiv ist und Risse der Aussenhülle mit bloßem Auge erkennbar sind, lassen kein anderes Urteil zu, als die sofortige Stilllegung des AKW Krsko!

Hiermit fordern wir die sofortige Abschaltung des AKW Krsko und die Stilllegung aller Atomanlagen!

[a]utonome [c]astor [g]egnerInnen [b]erlin – 05.06.2008